Startseite

 Herzlich Willkommen

Schön, dass Sie hier auf der Webseite des Radolfzeller Diabetesforums reinschauen. Informieren Sie sich einfach mal über alle Punkte.
Über Kontakt können Sie dann gerne mit uns in Verbindung treten.


Jahresprogramm 2018

Das neue Jahresprogramm ist da!
hier ansehen


Bodenseefreizeit für Kinder mit Diabetes

kinderfreizeitAuch in 2018 gibt es am Bodensee wieder die bewährte Freizeit für Kinder mit Diabetes! Pfingsten 2018 ist es soweit – wir bieten allen teilnehmenden Kindern eine Woche voller Spiel, Sport und Spaß am Wasser. Ganz nebenbei bekommen die Kinder und Jugendlichen täglich Schulungen, in denen sie mehr über ihre Krankheit
lernen. So trainieren sie ihre Selbstständigkeit und bauen Ängste ab. Eine Rundumbetreuung ist durch diabetologisches Fachpersonal gewährleistet.

Das Wichtigste in Kürze:
Was? Eine Woche erlebnispädagogische Schulung mit viel Sport, Spiel und Spaß
Wann? 21.05.-25.05.2018
Wo? Naturfreundehaus Bodensee, Radolfzeller Str. 1, 78315 Radolfzell-Markelfingen
Wer? 30 Kinder mit Diabetes Typ 1 im Alter von 9-13 Jahren
Wieviel? Selbstbeteiligung 125 € für Mitglieder der DDH-M, sonst 200 €

Leitung: Dr. W.-R. Klare, Diabetologe

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Information und Anmeldung Bodensee-Freizeit 2018


Wanderwochenende Leutkirch 2017

Ein Wanderführer, dem nie etwas zu viel wurde, ein Arzt, der bereitwillig zu jeder Zeit Fragen beantwortete und viele Gespräche rund um das Thema Diabetes zwischen den Teilnehmern des Wanderwochenendes, das waren die Fakten, die nicht nur mir auffielen.
Eine bunt gemischte Truppe hatte sich wieder zum Wandern, diesmal in der Umgebung von Leutkirch, zusammengefunden. Erfreulich auch, dass neue Teilnehmer dabei waren.

wanderwochenende

Nachdem wir uns durch den gewohnt unerfreulichen Verkehr nach Leutkirch durchgekämpft hatten, ging nach Bezug der Quartiere das Programm sogleich los. Zu Beginn führte uns eine sehr engagierte Stadtführerin durch Leutkirch. Zugegeben, wir waren vielleicht angesichts der Informationsfülle, nicht immer die aufmerksamsten Zuhörer, aber stets bemüht aufkommende Konzentrationsschwächen unauffällig zu halten. Es gab ja auch viel Schönes zu sehen.

wanderwochenende2    wanderwochenende3

Den kompletten Artikel >>lesen <<

 


hilfsmittel
Hilfsmittel PDF hier herunterladen.

Diese Seite drucken Diese Seite drucken