Wanderwochenende 2018 in Bräunlingen

Pünktlich um 14 Uhr starteten wir vom Messplatz zu unserem diesjährigen Wanderwochenende im Schwarzwald. Wie üblich eine gemischte Truppe aus fünf Typ1 und fünf Typ2 Diabetikern, einem Arzt( Diabetologe), einer Diabetesberaterin und vier Gästen bzw. Angehörigen. Ziel war das Hotel Lindenhof in Bräunlingen.

Nach der Zimmerübergabe hieß es um 16 Uhr Bräunlingen kennenlernen mit einer erfahrenen Stadtführerin. Mit Federhut , Tracht und ortsüblichem Dialekt, der manchem Nordlicht das Verstehen schwierig machte, führte sie uns durch den wunderschönen Ort mit herrlichen Fachwerkhäusern und einem sehenswerten Stadttor.

An der alten Burg spendierte die Führerin einen Obstler, den unser Wanderführer sichtlich genoss.

Nach zwei Stunden endete die Führung bei der Kirche. Dort war auch gleich das Restaurant Zacher, in dem Platz für das Abendessen reserviert war. Original Bräunlinger Bier war der Verkaufsschlager an diesem Abend.

Am nächsten Morgen, nach einem reichlichen Frühstück, gab es einen kurzen Fußweg zur Bushaltestelle und mit unserer Gästekarte wurden wir kostenlos nach Donaueschingen gefahren. Dort besuchten wir die Donauquelle im fürstlichen Park und wanderten dann zur Breg, die uns wieder nach Bräunlingen führen sollte. Der Weg war perfekt gewählt, ohne große Steigungen, so dass alle problemlos mitkamen. Zur Mittagszeit waren wir in Hüfingen und kehrten im Gasthof Frank ein.

Wie schon im Vorfeld angekündigt, konnte man unterwegs an einem Kneippbecken etwas für seine Gesundheit tun.

Gesundheit war sowieso ein wichtiges Thema bei diesem Wochenende, denn regelmäßig wurden von Dr. Klare die Blutzuckerwerte erfragt, die Ursachen besprochen und die Maßnahmen zur Regulierung erörtert. Wandern eignet sich hervorragend um die Blutzuckerwerte niedrig zu halten und es wäre schön, wenn sich noch mehr Mitglieder zu so einem Wochenende anmelden würden.
Ein Höhepunkt ist auch immer das Singen von alten und neuen Liedern am Samstagabend, die Dr. Klare gekonnt mit der Gitarre begleitet. Auch Singen ist gesund und mit Liedern wie dem Bodenseelied, der Fischerin vom Bodensee, dem Badenerlied, dem kleinen grünen Kaktus und alten Volksliedern haben wir auch schon anwesende Gäste zum Mitsingen angeregt.

Am Sonntag fuhren wir zurück zum Schloss Langenstein und spazierten zum Friedhof der Grafen Douglas am Golfplatz vorbei ging es zurück zum Parkplatz.
Den Abschluss bildete ein gemeinsames Mittagessen am Golfplatz Wiechs mit herrlicher Aussicht auf die Hegauberge. Von der Lage und vom Essen her wirklich empfehlenswert, deshalb ein ganz großes Lob unserem Organisator Gerd Langanki, besser hätte es nicht sein können.

Ein Gedanke zu “Wanderwochenende 2018 in Bräunlingen

Schreibe einen Kommentar zu Ursula Hanke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.